Funktionsweise der Trockeneisreinigung

Der Aufpralldruck ist, da sowohl die Dosierschnecke im Strahlgerät als auch die Luftzufuhr stufenlos regelbar sind, exakt nach der jeweiligen Anforderung ausrichtbar. Dieser Aufpralldruck ist aufgrund der individuellen Anforderung an die Verschmutzungsart und Oberfläche in jedem Fall von unseren Spezialisten individuell einzustellen.

Die auf der verschmutzten Oberfläche punktuell auftreffenden Trockeneispellets besitzen genügend kinetische Energie um diese sofort verdampfen zul lassen.

Dadurch wird die Schmutzschicht punktuell unterkühlt und reißt aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungskoefizietem von Verschmutzung und Oberfläche auf. Gleichzeitig wird durch die ca. 500 fache Volumenszunahme von festem CO2 auf gasförmiges CO2 die gefrorene Schmutzschicht abgelöst und fällt zu Boden.

Das CO2 entweicht in die Umgebung, übrig bleibt nur der abgelöste Schmutz ohne irgendwelche Reinigungsmittel, der bequem entsorgt werden kann.

Mit dieser Technik ist es möglich, auch sensible Bereiche schonend und gleichzeitig gründlich zu reinigen.


So finden Sie uns

Rose Bächle GmbH
Länderstr. 2
72820 Sonnenbühl-Undingen

Telefon 0 71 28 / 470
Telefax 0 71 28 / 32 10

info@baechle-gmbh.de