Keine Belastung des Grundwassers bei der Trockeneisreinigung

Lösungsmittel stehen kurz vor dem Verbot!

Der Einsatz von Lösungsmitteln zur Reinigung wird in verschiedenen Schritten per Gesetz untersagt. Damit steht man vor der Aufgabe, neue Technologien zu suchen. Die Trockeneisreinigung bietet hier eine saubere Alternative.

Trockeneis wird aus flüssigem CO 2 - hergestellt. CO 2 ist ein geruchloses, nicht brennbares Gas. Unter atomosphärischem Druck wird die flüssige Kohlensäure entspannt. Es entsteht Trockeneisschnee und dieser wird durch eine spezielle Platte in Pellets gepreßt.


So finden Sie uns

Rose Bächle GmbH
Länderstr. 2
72820 Sonnenbühl-Undingen

Telefon 0 71 28 / 470
Telefax 0 71 28 / 32 10

info@baechle-gmbh.de